Parodontologie

Feste Zähne und gesundes Zahnfleisch garantieren ein langes Zahnleben...
Deshalb sollten bei Warnsignalen wie Zahnfleischbluten und Mundgeruch so schnell wie möglich eine Parodontitisbehandlung durchgeführt werden.
Eine Parodontitis ist eine durch Bakterien verursachte Entzündung, die zum Abbau des Zahnhalteapparates führt. Der Zahn wird locker und das entzündete Zahnfleisch geht zurück. Bleibt eine Parodontitis unbehandelt, kann es zum Zahnverlust kommen. Nach der Befunderhebung erfolgt zunächst eine professionelle Zahnreinigung. Im Abstand von 4 Wochen werden, nach örtlicher Betäubung, die Wurzeloberflächen der erkrankten Zähne gesäubert und die Zahnfleischtaschen desinfiziert.
Dadurch kommt es zu einer Regeneration des Gewebes und zu einem Ausheilungsprozess. Die Zähne werden wieder fest und entzündungsfrei.
Auch bei sehr lockeren Zähnen und tiefen Knochentaschen können wir mit besonderen Operationstechniken, sowie regelmäßige Prophylaxebehandlungen garantieren den Erfolg unserer Parodontitisbehandlung. Sie würden gerne mehr erfahren? Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Praxis.